Kontakt

Geschäftsportrait


Auf dieser Seite werden Firmengründungen, Betriebsverlagerungen und -erweiterungen, Jubiläen oder außergewöhnliche Innovationen in der Gemeinde Weiskirchen vorgestellt.  Sollten Firmen Interesse an einer Präsentation haben, können sie sich mit der Gemeindeverwaltung unter der Tel.-Nr.: (06876) 709-111 in Verbindung setzen. Ein verbindlicher Anspruch auf Veröffentlichung resultiert daraus nicht.

 

 

 

Eröffnung der neu gestalteten Sparkassen-Filiale in Rappweiler-Zwalbach


Im 160. Jahr ihres Bestehens eröffnet die Sparkasse Merzig-Wadern bereits die zweite neu gestaltete Filiale binnen weniger Monate und „kehrt mit der bewussten Investitionsentscheidung damit ins dörfliche Leben zurück“, wie es der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Frank Jakobs in seiner Begrüßung formulierte. Neben ihm sprachen auch sein Vorstandskollege Wolfgang Fritz, der Kreisbeigeordnete Frank Wagner MdL, Bürgermeister der Gemeinde Weiskirchen Werner Hero und die Ortsvorsteherin von Rappweiler Zwalbach Frau Maria Greuter vor zahlreichen Gästen, die sich selbst ein Bild von der neu konzipierten Filiale machten, die von Andreas Ritter geleitet wird.
Die Einsegnung übernahm Pfarrer Leo Koch von der Pfarreiengemeinschaft Weiskirchen.

Rund 150.000,00 Euro hat die Baumaßnahme gekostet mit dem Ziel, die Filiale modern und zeitgemäß aufzustellen,. Ähnlich wie in der aktuellen Erntezeit zu sehen sollen auch die personellen und finanziellen Investitionen „reiche Früchte tragen“. So sei der eingeschlagene Weg die Fortsetzung der strategischen Entscheidung, die Marktpräsenz signifikant zu erhöhen. Mehr Beratung und mehr feste Servicezeiten stehen für die rund 1200 Kundenverbünde zur Verfügung, die Filialleiter Andreas Ritter in Rappweiler betreut.

Die gute infrastrukturelle Lage der Geschäftsräume können auch gut für Kunden aus Waldhölzbach oder Scheiden als Anlaufpunkt genutzt werden.

Das Jahr 2017 steht bei der Sparkasse im Zeichen der Offensive – medial und im klassischen Filialbereich. Man bringt gleich mehrere Vertriebsstandorte auf einen neuen, zeitgemäß-modernen Stand, an denen sich die Bürgerinnen und Bürger mit fast allen Finanzdienstleistungen versorgen können. Groß geschrieben wird eine fundierte Beratung, die auf die Bedürfnisse der Bevölkerung zugeschnitten ist.

Die Sparkasse hat volles Vertrauen in Filialleiter Andreas Ritter, sieht in ihm einen Garanten des Erfolges.

Andreas Ritter (30), der bereits seit Juli 2016 für die Filiale verantwortlich zeichnet und bereits vorher einen signifikanten Teil der Kunden dort individuell und verantwortlich beraten hat, ist Bankbetriebswirt der Frankfurt School of Finance und setzt somit die Tradition aus 160 Jahren Sparkasse Merzig kompetent fort.

Durch Servicezeiten von 4x2 Stunden pro Woche gewährleistet die Sparkasse eine verlässliche Präsenz vor allem für persönlichen Service, für die Erledigung von Aufgaben wie Überweisungen, Bargeldversorgung, kleineren Anfragen und dergleichen. Parallel dazu wird eine hochmoderne Selbstbedienungstechnik nahezu rund um die Uhr angeboten.
Bürgermeister Werner Hero dankte dem Vorstand der Sparkasse für das außerordentliche Engagement entgegen des Branchentrends. Der persönliche Kontakt ist so viel erbaulicher als das stundenlange Verweilen in Warteschleifen am Telefon. Die Sparkasse vergisst den Hochwald nicht! Auch erinnerte er daran, dass die Sparkasse bereits seit den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts und somit über 140 Jahre am Standort Rappweiler aktiv ist.


Sparkasse Merzig-Wadern
Filiale Rappweiler-Zwalbach
Merziger Straße 21
66709 Weiskirchen
Tel. (06861) 9919-48300
Fax.  (06861) 9919-948300
E-Mail: Service@SparkasseMerzig-Wadern.de

Die Öffnungszeiten sind wie folgt:
Mo, Di, Do, 10:00 bis 12:00 Uhr
Freitag 14:00 bis 16:00 Uhr
Beratungszeiten: Mo – Fr 08:00 – 20:00

Weitere Infos unter: www.sparkassemerzig-wadern.de

„1001 Geschmack“, Arabische Lebensmittel in Weiskirchen

Seit Samstag 24.06.2017 gibt es Am Marktplatz 16 in Weiskirchen  einen Laden mit arabischen Lebensmitteln. Abdul Masbout und seine Frau Karima Karkoub bieten in ihrem Laden "1001 Geschmack" arabisches Brot, haltbare Lebensmittel wie Bulgur, Linsen und Gewürze, aber auch gekühlte und tiefgefrorene Produkte an. Für arabische Familien aus Weiskirchen und dem benachbarten Hoch-waldraum ist es ein großer Vorteil ihre Produkte in der Nähe einkaufen zu können. Das Warenangebot ist aber auch für deutsche Kunden sehr interessant, die gerne orientalische Einflüsse in ihren Speiseplan mit einbauen.

Abdul Masbout freut sich sehr über die große Unterstützung und das Interesse, das seiner Geschäftsidee entgegengebracht wurde. „Wir sind sehr dankbar und stolz, dass uns die Geschäftseröffnung noch kurz vor Ende des Ramadans gelungen ist.“ Karima Karkoub berät auch gerne deutsche Kunden und erklärt, wie man Zutaten in der arabischen Küche zu leckeren Gerichten verarbeitet. „Es macht mir Spaß, über die Küche meiner Heimat zu sprechen und gleichzeitig an meinen deutschen Sprachkenntnissen zu arbeiten,“ sagt sie.

Bürgermeister Werner Hero konnte sich anlässlich eines Besuches über die Produktvielfalt informieren. Er beglückwünschte Abdul Masbout und seine Frau Karima Karkoub zu dieser tollen Geschäftsidee und hofft, dass das Geschäft ein Treffpunkt zwischen den verschiedenen Kulturen wird.

Die Produktpalette umfasst Datteln, Molokhia, Nüsse, Pistazien, Nudeln, Reis, Joghurt, Käse, geklärte Butter (Ghee), Halal Wurst, frischer Filo Teig aus der Kühltheke, Marmeladen (z.B. Rosen/Feigen), Rosen- und Orangenblütenwasser, arabischer Kau¬gummi, sowie Seife und Pflegeprodukte für Frauen.

1001 Geschmack bietet auf Bestellung auch Geschenkpackungen, Präsentkörbe und Gutscheine an.

Es liegt eine Auswahl von arabischen Rezepten im Geschäft aus, sowie ein Kochbuch aus Syrien. Abdul Masbout und Karima Karkoub laden Sie herzlich ein, das Geschäft zu besuchen.


Der arabische Lebensmittelmarkt „1001 Geschmack“ ist zu erreichen in Weiskirchen, Am Marktplatz 16, Tel. 06876 / 7002400 und 0170 / 8828940 oder per E-Mail: info@1001-Geschmack.de

Die Öffnungszeiten sind wie folgt:
Mo-Sa 10:00 bis 12:00Uhr und
14:00 bis 20:00 Uhr

Weitere Infos unter: www.1001-geschmack.de

„Modeatelier Elena Victoria“ jetzt auch mit Brautmode!

Bereits im September 2015 eröffnete Elena Selzer ihr „Modeatelier Elena Victoria“ in den Räumlichkeiten des ehemaligen Haushaltswarengeschäftes ihrer Großeltern in der Hochwaldstraße 7 im Ortsteil Rappweiler-Zwalbach. Nach ihrer Lehre zur Maßschneiderin bzw. Damenschneiderin arbeitete sie zuerst als Verkäuferin beim „Modehaus Ronellenfitsch“ in Merzig. Das Bedürfnis nach Selbstverwirklichung, etwas aus ihrem Beruf zu machen, schlummerte schon lange in ihr. Schlussendlich wagte sie den Sprung in die Selbständigkeit und eröffnete ihr Modeatelier. Bereits als 11-jährige hatte sie ihre Liebe zum Nähen entdeckt und wusste gleich, das Schneiderhandwerk ist ihr Traumberuf.

In ihrem hellen und freundlichen Atelier berät Elena Selzer ihre Kunden und fertigt Kleidungsstücke nach Wunsch an. Sie nimmt Maß am Kunden, zeichnet den Schnitt und stellt dann das jeweilige Kleidungsstück her. Anhand einer Stoffkarte kann sich der Kunde seinen Lieblingsstoff aussuchen.
Weiterhin bessert sie schadhafte Kleidungsstücke aus und nimmt Änderungsaufträge entgegen wie z. B. das Kürzen von Röcken und Hosen oder auch das Einnähen von Reißverschlüssen.

Seit November 2016 bietet sie nunmehr in ihrem Modeatelier eine Auswahl an ausgefallenen und exklusiven Brautmoden der Firmen ENZOANI, LILLIAN WEST und ANNA KARA an.

Bei ihr finden sie das perfekte Kleid für den schönsten Tag im Leben. Ob mit Spitzenärmel, durchscheinendem Oberteil und voluminösen Rock als auch ein Brautkleid mit gestuften Rock, blumigen Spitzen aus Baumwolle und Glocken- und Blouson-Ärmeln. Gerne berät sie Frau Selzer und falls mal ein Brautkleid in ihrer Größe nicht vorhanden sein sollte, bestellt sie es in ihrer Wunschgröße. Kleine Abänderungen nimmt sie selbstverständlich in ihrem Modeatelier selbst vor. Das Handwerk der Damenschneiderin auszuüben in Verbindung mit dem Verkauf von Brautkleidern ist für sie ein Traumjob.

Bürgermeister Hero konnte anlässlich seines Besuches einen Einblick in das Arbeitsleben von Frau Selzer erhalten. Er beglückwünschte sie zu ihrem Schritt in die Selbstständigkeit und wünschte ihr weiterhin eine gute geschäftliche Entwicklung und den erhofften Erfolg.  Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich beraten, denn Elena Selzers wichtigstes Ziel sind zufriedene Kunden!

„Modeatelier Elena Victoria“ Rappweiler-Zwalbach, Hochwaldstraße 7, Telefon-Nr.: 06872 / 9219810, Handy: 0151 / 46529052, Infos unter: www.Modeatelier-Elena.de

 

Eingestellt: 07. KW 2017

 

 

 

 

 

 

Immer reinlich – nie mehr peinlich!

DogFix Handelsgesellschaft für Hundekomfort stellt sich vor!


Für alle Hundebesitzer gibt es etwas Neues auf dem Zubehör-Markt: der DogFix-Hundekot-Kescher.

Klaus Meyer, Erfinder des DogFix-Hundekot-Kescher und selbst Hundebesitzer, hat aus der Not eine Tugend gemacht und ist auf die Idee gekommen, einen Hundekotauffangbehälter mit Teleskopstange zu entwickeln.

Der Grundgedanke seiner Erfindung war es, die Hinterlassenschaften seines vierbeinigen Freundes auf eine angenehme Art und Weise zu entsorgen und mit dem Nützlichen zu verbinden. Etwas für die Allgemeinheit zu tun, für den Umweltschutz, im Sinne einer liebenswerten Umwelt. Für ihn auch eine wichtige Voraussetzung für eine vermehrte Sauberkeit in den Städten und Dörfern. Dank des DogFix Hundekot-Kescher gelangt der Hundehaufen direkt ins Tütchen, ohne Bücken und Anfassen. Nie wieder Bußgelder und nie wieder die Peinlichkeit, Bellos Haufen mit der Hand entsorgen zu müssen.

Hergestellt wird der DogFix-Hundekot-Kescher in Weiskirchen im Drehorgelmuseum. Den Kunststoffrahmen des Catchers bezieht der Erfinder von der ortsansässigen Firma Kunesa. Der Teleskopstiel ist aus China.

Bürgermeister Werner Hero konnte sich anlässlich eines Spazierganges mit Klaus Meyer und seinem Hund „Joy“ von der einfachen Handhabung des DogFix-Hundekot-Kescher überzeugen. Er beglückwünschte Klaus Meyer zu dieser wirklich tollen Erfindung und seinem unternehmerischen Mut und wünschte ihm den erhofften geschäftlichen Erfolg.

Der DogFix-Hundekot-Kescher ist zum Preis von 17,90 inkl. 10 Tütchen, bei der DogFix Handelsgesellschaft für Hundekomfort, Trierer Straße 6. 66709 Weiskirchen, Tel. 0 68 76 / 79 12 41, www.DogFix.de, info@dogfix.de,
sowie bei der Hochwald-Touristik GmbH – Haus des Gastes, zu erhalten.

 

Eingestellt: 06. KW 2017