Kontakt

Amt für öffentliche Ordnung und Soziales

- Kinderreisepass -

Kinderreisepass

Bei Auslandsreisen ist für Kinder unter 12 Jahren das Mitführen eines Kinderreisepasses erforderlich, sofern kein Reisepass vorhanden ist.

Voraussetzungen/benötigte Unterlagen: 

Das Kind muss bei der Antragstellung des Ausweises anwesend sein. Folgende Unterlagen sind mitzubringen:

Abstammungsurkunde oder alter Kinderreisepass

aktuelles biometrisches Passbild

Einverständniserklärung beider Elternteile*

 

Gültigkeitsdauer:  

Erstmalige Gültigkeit ist 6 Jahre ab Antragstellung, längstens jedoch bis zum 12. Lebensjahr. Eine Verlängerung ist nur vor Ablauf der Gültigkeit möglich. 

Wahlweise kann ein Reisepass bzw. Personalausweis beantragt werden. 

 

Gebühr: 13,00 € bei Ausstellung

6,00 € für Verlängerung 

 

Wichtige Hinweise: 

 

VERLUST/DIEBSTAHL

Bei Verlust des Kinderreisepasses ist eine Verlusterklärung bei Ihrem Passamt erforderlich, bei Diebstahl muss eine Diebstahlanzeige bei der jeweils zuständigen Polizeidienststelle gemacht werden. 

 

EINREISEBESTIMMUNGEN

Die Passbehörden erteilen keine verbindlichen Auskünfte über Einreisebestimmungen.

Hierüber können Sie sich selbst bei den Behörden des Zielstaates bzw. über den Reiseveranstalter informieren.

 

ALLEINREISENDE

Für Alleinreisende Minderjährige empfiehlt das Auswärtige Amt dem Kind eine formlose Einverständniserklärung der erziehungsberechtigten Personen mitzugeben.

 

 

 

Vordruck "Einverständniserklärung" für die Ausstellung von Ausweispapieren

 

 

 

 

Ansprechpartner

Name:

Telefonnummer:

Faxnummer:

E-Mail:

Rathaus:

Glaub, Stefanie

0 68 76 / 709 - 216

0 68 76 / 709 - 166

ema@weiskirchen.de

1. OG Zimmer 1.09

Name:

Telefonnummer:

Faxnummer:

E-Mail:

Rathaus:

Vogel, Melanie

0 68 76 / 709 -  217

0 68 76 / 709 - 166

ema@weiskirchen.de

1. OG Zimmer 1.10