Bildmarke der Gemeinde

Top-News Detailansicht

Brennholzabgabe im Revier Weiskirchen

Wie jedes Jahr bietet die Gemeinde Weiskirchen Brennholz aus dem Gemeindewald zu folgenden Konditionen an:

Sortiment: Hartlaubholz (Buche, Esche, Eiche, Birke…)    39,00 € / Rm

Sortiment: Weichlaubholz und Nadelholz (Fichte, Weide…)         25,00 €/Rm

Wenn Sie eine Baumartenreine Sortierung wünschen, bitten wir darum dies bei der Bestellung mitzuteien. Ansonsten findet keine Baumartenreine Sortierung statt.

Das Holz liegt entastet in Form von Rundholz entlang von Forstwegen und kann dort aufgearbeitet und abtransportiert werden.

Für die Brennholzaufarbeitung mit Motorsäge im Gemeindewald ist ein Sachkundenachweis (Motorsägenführerschein) erforderlich. Dieser ist dem zuständigen Revierleiter vorzulegen.

Aus organisatorischen Gründen hat jede Bestellung bis Mitte Dezember zu erfolgt. Das Brennholz ist dann ca. im Januar/Februar bereitgestellt.

Die Bestellung erfolgt per E-Mail oder postalisch unter Angabe von Vorname, Name, Adresse, Rückrufmöglichkeit, Sortiment, Menge und etwaige Angaben zum gewünschten Sortiment (z.B. Durchmesser).

Gerne können Sie Ihre Bestellung auch zur Sprechzeit aufgeben: Donnerstags von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Wildpark Weiskirchen.

Bitte beachten Sie, das erworbenes Brennholz binnen 6 Monate nach Erwerb aus dem Wald zu verbringen ist.

E-Mailadresse: forst@weiskirchen.de

Postanschrift:

Gemeinde Weiskirchen

z. Hd. Revierförster

Kirchweg 2

66709 Weiskirchen