Bildmarke der Gemeinde

Bundestagswahlen 2021

Informationen zur Bundestagswahl 26. September 2021



Öffentliche Aufforderung zur Abgabe von Vorschlägen für die Besetzung der Wahlvorstände anlässlich der Bundestagswahl 

Für die am 26. September 2021 stattfindende Wahl ist die Gemeinde Weiskirchen in sechs allgemeine Wahlbezirke und zwei Briefwahlbezirke aufgeteilt. Gemäß den Vorschriften des Bundeswahlgesetzes und der Bundeswahlordnung ist aus den Wahlberechtigten der Gemeinde für jeden Wahlbezirk ein Wahlvorstand zu bestimmen. Bei der Berufung der Beisitzer sind die in der Gemeinde vertretenen Parteien nach Möglichkeit zu berücksichtigen. Die Beisitzerinnen und Beisitzer sollen möglichst aus den Wahlberechtigten der Gemeinde, nach Möglichkeit aus den Wahlberechtigten des Wahlbezirkes berufen werden. Im Übrigen darf niemand in mehr als einem Wahlorgan Mitglied sein

Die in der Gemeinde vertretenen politischen Parteien und Wählergruppen können für die Besetzung der Wahlvorstände Wahlberechtigte vorschlagen. Vorschläge sollten bis spätestens 30. Juni bei dem Bürgermeister der Gemeinde Weiskirchen, Kirchenweg 2, 66709 Weiskirchen eingereicht werden.
Der Bürgermeister
In Vertretung
I. Beigeordnete
Helma Kuhn-Theis