Briefwahl

Schnell und einfach zur Briefwahl 

 

Briefwahl für die Landtagswahl am 27. März 2022

Die Wahlbenachrichtigungskarten für die kommende Landtagswahl voraussichtlich ab dem 
15. Februar 2022 zugestellt. Alle Wahlberechtigten, die am 13. Februar 2022 (Stichtag) mit Hauptwohnsitz in Weiskirchen gemeldet sind, werden im Wählerverzeichnis der Gemeinde Weiskirchen eingetragen und erhalten automatisch eine Wahlbenachrichtigungskarte. 
Wer keine Wahlbenachrichtigungskarte erhalten hat und glaubt, wahlberechtigt zu sein, sollte sich beim Wahlamt der Gemeinde Weiskirchen melden.

Wie beantrage ich beantrage ich Briefwahl:

•    Mit dem Formular auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte (per Post an die Gemeinde zurückschicken oder persönlich bei der Gemeinde abgeben)
 
•    Über den auf der Wahlbenachrichtigung abgedruckten QR-Code
 
•    Per Mail an (bitte Familienname, Vorname, Geburtsdatum und vollständige Wohnanschrift angeben)
 
•    Per Internet unter www.weiskirchen.de - Link zur Briefwahl 

•    Ab dem 17. Februar können die Briefwahlunterlagen im Briefwahlbüro (im Haus des Gastes) persönlich angefordert werden. Zudem besteht die Möglichkeit, die Stimme direkt vor Ort abzugeben.

Öffnungszeiten des Briefwahlbüros:

Mo, Di, Mi  08:30 - 12:00 Uhr und 13:30 - 15:30 Uhr   
Do                08:30 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr   
Fr               08:30 - 12:00 Uhr   

Sofern die Briefwahlunterlagen an einen anderen als die wahlberechtigte Person persönlich ausgehändigt werden sollen, muss die Berechtigung durch die Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachgewiesen werden. Eine Mustervollmacht ist auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte bereits vorgedruckt und muss vom Vollmachtgeber nur unterschrieben werden.

Für Rückfragen und Informationen zur Bundestagswahl steht Ihnen die Kollegen vom Wahlamt, Tel.Nr. 06876/709-213 oder -114, gerne zur Verfügung!


 

Wichtige Informationen zur Landtagswahl 2022

Bekanntmachung

Am Montag, dem 28. März 2022 findet um 18.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses eine öffentliche Sitzung des Gemeindewahlausschusses 
der Gemeinde Weiskirchen statt.

Die Tagesordnung lautet:

1.     Verpflichtung der Mitglieder des Gemeindewahlausschusses gem. § 3 Abs. 5 LWO 
2.     Feststellung des endgültigen Ergebnisses der Landtagswahl in der Gemeinde Weiskirchen gemäß § 35 LWG i.V. mit § 58 Abs. 2 LWO

Weiskirchen, den 17.03.2022
Der Gemeindewahlleiter:    Wolfgang Hübschen