Newsdetail

Gemeindewasserwerk im Bündnis des Umweltpaktes

Gemeindewasserwerk im Bündnis des Umweltpaktes

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, werte Gäste,

Bereits seit dem Jahr 1905 ist das heutige Gemeindewasserwerk Weiskirchen unter verschiedenen Rechtsnamen und –formen für die Trinkwassergewinnung und –verteilung in der Gemeinde Weiskirchen zuständig. Seit dem Jahr 2002 operiert das Unternehmen als Eigenbetrieb unter dem Namen „Gemeindewasserwerk Weiskirchen“ hat satzungsmäßig die Aufgabe, die Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Weiskirchen mit Trinkwasser und die Industrie- und Gewerbebetriebe mit Brauchwasser zu versorgen. Darüber hinaus versorgt das Gemeindewasserwerk Weiskirchen über entsprechende Übergabeschächte mehrere Stadtteile der angrenzenden Stadt Wadern.  
Grundlage für unser Trinkwasser ist insbesondere die Beschaffenheit und Qualität der entnommenen Roh- und Quellwässer. Diese weisen bei der Entnahme bereits eine hervorragende Qualität auf, weshalb nur wenige Schritte nötig sind, um das Wasser zu Trinkwasser aufbereiten.
Zurückzuführen ist dies in erster Linie auf eine gute und intakte Umwelt, die hier in der Gemeinde Weiskirchen als heilklimatischer Kurort der Premium Class zweifellos vorhanden ist. Daher haben die Verantwortlichen des Gemeindewasserwerkes Weiskirchen seit jeher darauf geachtet, ihre gesetzliche Aufgabenerfüllung ressourcenschonend, nachhaltig und umweltgerecht zu erfüllen.
Auch aus diesem Grund hat man sich im Jahr 2015 dazu entschlossen, ein sogenanntes Energiemanagementsystem einzuführen. Das Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 soll dazu beitragen, Einsparpotenziale zu erkennen und durch sinnvolle Maßnahmen einen kontinuierlichen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Diesbezüglich wurden in den vergangenen Jahren einige Maßnahmen durchgeführt, die mittlerweile zu einer beträchtlichen Reduzierung des Stromverbrauchs geführt haben.
Aus den vorgenannten Gründen hat das Gemeindewasserwerk Weiskirchen mit Datum vom 25.02.2019 einen Antrag auf Teilnahme am Umweltpakt Saar gestellt.

Der Umweltpakt Saar ist eine Vereinbarung der saarländischen Landesregierung und der saarländischen Wirtschaft mit dem gemeinsamen Ziel, den Wirtschaftsstandort Saarland ökonomisch, ökologisch und sozial zu stärken und zu entwickeln.

Mit Schreiben vom 10.05.2019 teilte uns die Geschäftsstelle des Umweltpaktes Saar mit, dass wir in den Kreis der Umweltpaktpartner aufgenommen werden.

Hierüber habe ich mich als Werkleiter des Gemeindewasser- und Abwasserwerkes als auch als Bürgermeister der Gemeinde Weiskirchen sehr gefreut.

Nunmehr erfolgte die Übergabe der Urkunde durch den Staatssekretär im Umweltministerium, Roland Krämer, im Sitzungssaal des Rathauses.

Durch die Aufnahme in den Umweltpakt Saar erfährt das Gemeindewasserwerk eine erneute Bestätigung seiner ressourcenschonenden und nachhaltigen Umweltpolitik. Als stolzer Partner des Umweltpaktes wollen wir außerdem dazu beitragen, die Bekanntheit dieser Maßnahme in der Gemeinde Weiskirchen zu stärken.

Wolfgang Hübschen
Bürgermeister