Der Staudengarten

Gärten ohne Grenzen

Das Gartennetzwerk

Das Projekt „Gärten ohne Grenzen“ ist Teil der seit den 80er Jahren vom Saarland und dem Département Moselle verfolgten aktiven Politik der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.
Das Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Luxemburg ist ein wahres Gartenparadies. Allein 23 Anlagen voller Natur gibt es hier zu entdecken: Prachtvoll blühende Rosen, historische Baumbestände und buntblumige Wiesen – für jeden Geschmack ist mit Sicherheit etwas dabei.
Weitere Informationen zu den einzelnen Gärten und dem Netzwerk erhalten Sie auch auf der Seite http://www.gaerten-ohne-grenzen.de/


Der Weiskircher Staudengarten

Entspannung in traumhaft schöner Umgebung finden Besucher im Staudengarten Weiskirchen. Nahe dem Kurpark gelegen, erinnern farblich extravagant abgestimmte Staudenrabatten der Gärten Englands, die hierzulande auch als „english borders“ bezeichnet werden. An rund 10.000 Pflanzen, beziehungsweise an mehr als 350 verschiedenen Arten von Bäumen, Sträuchern und Stauden können sich die Augen weiden. Ein Ausflug in den Staudengarten Weiskirchen lohnt sich zu jeder Jahreszeit.