Aktuelle Hightlights

Geführte Wanderung in Weiskirchen

Wanderhöhepunkte in und um Weiskirchen!
Die Hochwald-Touristik Weiskirchen lädt in 2017 herzlich zu geführten Wanderungen ein. Jeden 1. und 3. Samstag im Monat haben Sie die Möglichkeit, einen anderen Teil des 160 km langen Wanderwegeangebots zu entdecken. Treffpunkt für diese geführten Samstagswanderungen ist ab um 13.30 Uhr an der Minigolfanlage Weiskirchen, mitten im Kurpark. Detaillierte Informationen zu den geführten Wanderungen werden über die Presse, Amtsblatt, auf Plakaten sowie im Flyer bekannt gegeben. Ob Einsteiger oder Fortgeschrittener – hier findet jeder Wanderfreund das Richtige.
In der Zeit von Ostern bis Oktober haben die Wanderer vor und nach der Wanderung zusätzlich noch die Möglichkeit am Kiosk, eine Erfrischung zu sich zu nehmen.
Alle Kur- und Urlaubsgäste sowie Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sofern sie Fitness für 10 bis 13 km und gutes Schuhwerk mitbringen! Die Teilnahmegebühr beträgt 2,50 €. Zehnerkarten zu 20,00 € oder eine Jahreskarte zu 30,00 € sind bei der Hochwald-Touristik bzw. beim Abwandern erhältlich. Für Kurkarteninhaber sind die Wanderungen kostenlos! Weiskirchen wünscht allen Wanderern großartige Wandererlebnisse im Hochwald.
Flyer "geführte Wanderungen" Download


Bilderausstellung "Photographismes" mit Jean-Claude Fédy

Vom 1. April bis 30. Juni stellt Jean-Claude Fédy, Konstrukteur und Künstler, im Haus des Gastes Weiskirchen seine Werke aus. Bei seinen "Photographismes" handelt es sich zwar um Fotos, die aber, mit Hilfe des Computers überarbeitet, Träume und Poesie offenbaren, so dass sie eine gekonnte Mischung von Realismus und Abstraktion ergeben. Jean-Claude Fédy, ein Künstler und Kunstlehrer, der aus Gap (Hautes Alpes) stammt, ist ein sehr aktiver Rentner. Seine Zeit teilt er zwischen Saarbrücken und Wingen im Elsass auf. Seine Kunstwerke, die nach Perioden geordnet ein großartiges Gesamtwerk abgeben, sind das Ergebnis seiner eigenen Pädagogik, die er für seine Schüler entwickelt hat. Seine Inspiration nimmt er da, wo er sie findet oder durch seine Fotos. Danach wandelt er jedes Thema durch seine persönliche Sicht und verschiedene Techniken ab. Anfangs schuf Fédy große Gemälde mit Aero-Peinture, dank der Informatik wechselte er zu einer Technik, die Foto und Malerei durch Überlagerung mischt, um so ein Werk seiner eigenen Vorstellung zu erhalten, dem "Photographisme". Das Besondere ist, dass jeder das Werk verschieden sehen kann, je nach seiner persönlichen Interpretation. Mit seinen Schülern des Deutsch-Französischen Gymnasiums in Saarbrücken hat Jean-Claude Fédy Briefmarken für die Gedenkfeier der Deutsch-Französischen Verträge entworfen, die in Berlin im Bundestag ausgestellt wurden. Die deutsch-französischen Beziehung liegen ihm also im und am Herzen. Er ist Künstler und Handwerker zugleich, aber auch Cellist im Deutsch-Französischen Orchester von Friedrichsthal, welches am 11. Juni 2017 ein Konzert auf dem Kirchplatz in Weiskirchen gibt. Zu besichtigen ist die Ausstellung von Montag bis Freitag von 08.30 Uhr bis 17.00 Uhr sowie sonntags von 14.00 – 16.00 Uhr und zu den Öffnungszeiten des Blumecafés "Petite Fleur". Weitere Informationen erhalten Sie bei der Hochwald-Touristik unter der Tel.: 06876 / 70937.


Wanderung an den Weinstrand „Schwarzrinder Seen“ ab Weiskirchen

Ein besonderer Wanderspaß!
Treffpunkt und Start zu dieser Wanderung ist um 13.30 Uhr am Samstag, 01. Juli, an der Minigolfanlage Weiskirchen. Wir wandern über Konfeld zum „Bildchen“. Von hier geht es weiter durch den „Friedwald“ zum Weindorf „Schwarzrinder Seen“, wo wir eine längere Rast bei einem Schoppen bzw. Kaffee und Kuchen einlegen werden. Gestärkt geht es weiter an den beiden Seen vorbei, das Holzbachtal hinauf über Thailen und Konfeld zurück zum Ausgangspunkt.
Bitte feste Schuhe bzw. Wanderschuhe tragen und an Rucksackverpflegung denken! Die Hochwald-Touristik lädt alle Kur- und Urlaubsgäste sowie Bürgerinnen und Bürger herzlich ein! Die Wanderung, ca. 13 km, wird von einem unserer Wanderführer Winfried Weyand begleitet. Die Teilnahmegebühr beträgt 2,50 €. Zehnerkarten zu 20,00 € oder eine Jahreskarte zu 30,00 € sind bei der Hochwald-Touristik bzw. an der Minigolfanlage Weiskirchen erhältlich.


Drehorgeln erklingen in der Pfarrkirche

Zu einem außergewöhnlichen Benefiz-Orgelkonzert lädt die Kath. Pfarreiengemeinschaft Weiskirchen am 2. Juli – 17.00 Uhr - in die St. Jakobus-Kirche ein!
Ein Kreis von Drehorgelmusikanten um den Bad Dürkheimer Matthias Löcher hat sich zusammengefunden, um ein sommerliches Konzert mit klassischen Werken darzubieten. Dazu stoßen zwei Kollegen, die in Weiskirchen keine Unbekannten sind: der drehorgelbegeisterte 14-jährige Janik Meier und Klaus Meyer, Betreiber des örtlichen „Museum für Mechanische Musik und Kuriosa“.
Es ist wohl eher die Ausnahme, dass Drehorgeln den Kirchenraum zum Klingen bringen. Das etwa einstündige Programm setzt sich aus bekannten, aber auch selten gehörten Bearbeitungen klassischer Musik zusammen, die speziell für die eingesetzten Konzert-Instrumente eingerichtet wurden.
„Wir möchten den Menschen an diesem Tag einfach eine Freude bereiten und sie einladen, die Musik zu genießen“, so Löcher, der beruflich in der Speyerer Bistumsverwaltung tätig ist. Für ihn und die anderen Tonkünstler ist das Musizieren mit Drehorgeln in Kirchen nichts Neues. "Das ist unsere spezielle Form des Gotteslobes", sagt der Bad Dürkheimer. Durch Kirchenkonzerte und die Mitgestaltung von Gottesdiensten durften die „Drehorganisten“ schon häufig unter Beweis stellen, dass ihre hochwertigen Instrumente nicht nur für Schlager, Marsch und Walzer taugen. Sie würden sich über regen Zuspruch sehr freuen! Eintritt frei – Spenden erbeten.
Mitwirkende:
Janik Meier und Klaus Meyer (Weiskirchen)
Helmut Johanni (Kaiserslautern-Morlautern)
Klaus Jugenheimer (Ludwigshafen-Oppau)
Ralf-Andreas Fritz und Matthias Löcher (Bad Dürkheim)


Abendwanderung für Frauen

„Die Natur breitet ihre Arme für uns aus und lädt uns ein, uns an ihrer Schönheit zu erfreuen!“
Treffpunkt und Start der Wanderung ist am Sonntag, 09. Juli, um 18.00 Uhr an der Minigolfanlage Weiskirchen.

Was gibt es Schöneres als nach einem heißen Sommertag in den Duft und die Stille des Waldes einzutauchen. Hitze, Lärm und Stress des Tages bleiben außen vor. Am Abend ist die Luft im Wald ebenfalls noch rein und unverbraucht. Wir können wieder tief durchatmen. Im Wald finden wir zu den Empfindungen aus Kindertagen zurück. Wir müssen kein Baumhaus mehr bauen, aber wir können uns auf eine bemooste Wurzel setzen, um wieder geerdet zu werden. Dichter und Denker durchwanderten den Wald auf der Suche nach dem Moment, wo Mensch und Natur in Einklang kommen. Goethe schrieb nach einem Waldspaziergang: „Willst du immer weiter schweifen? Sieh das Gute liegt so nah!“
Unsere Wanderung startet an der Minigolfanlage. Wir gehen über den Valentinsweg und durchs Schlittenbachtal Richtung Wald. Wir wandern weiter bis zum idyllischen Herberloch, einem Naturweiher, an dem wir eine kleine Pause einlegen werden, daher bitte an Rucksackverpflegung denken! Dann geht es auf weichen, naturbelassenen Waldpfaden wieder abwärts Richtung Holzbach, wo wir unsere Füße im klaren Wasser der Kneipptretanlage kühlen können, bevor wir zurück zum Ausgangspunkt wandern.
Die Wanderung ist leicht bis mittelschwer, ca. 10 km lang und beansprucht ca. 3 Stunden. Bitte feste Schuhe bzw. Wanderschuhe tragen!
Zu diesem besonderen Wandererlebnis laden Christel Leidinger und die Hochwald-Touristik GmbH herzlich ein! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Die Kosten für die Wanderung betragen 2,50 € pro Person bzw. mit Jahreskarte oder Zehnerkarte der HTG.


Deux Ensemble – Oranna Kasper & Thomas Bernardy

Open-Air Konzert auf dem Kirchplatz in Weiskirchen
Das Duo „Deux Ensemble“ lädt am 09. Juli alle Daheimgebliebenen auf einen Kurzurlaub nach Frankreich ein. Ab 19.00 Uhr verzaubern Oranna Kasper und Thomas Bernardy das Publikum mit französischen Chansonklängen. Im sommerlichen Ambiente verspricht dieses Open-Air-Konzert auf dem Kirchplatz in Weiskirchen ein Highlight des Sommers zu werden.
Eine Veranstaltung der Hochwald-Touristik Weiskirchen in Zusammenarbeit mit dem Kreiskulturzentrum Villa Fuchs. Der Eintritt ist frei.
Unter dem Motto „Souvenirs et confidences“ wird das Duo „Deux Ensemble“ einen Piaf-Abend der Extraklasse präsentieren. Oranna Kasper und Thomas Bernardy verstecken sich hinter dem Duo und freuen sich an die wohl berühmteste Chansonsängerin Frankreichs, Edith Piaf, zu erinnern. Oranna Kasper steht auf der Bühne, zierlich wie ihr Vorbild, mit ausdrucksstarken, dunklen Augen. Sie führt die Zuhörer durch ein Leben mit extremen Höhen und Tiefen. Leise, zarte Sensibilität wechselt sich ab mit exzessiver Leidenschaft. Und zwischen den berühmten Chansons erzählt Oranna Kasper das Leben der „Piaf“ und durch den exzellenten musikalischen Begleiter Thomas Bernardy kommen auch namhafte Wegbegleiter wie z.B. Jean Cocteau und Georges Moustaki zu Wort. 2003 trat Oranna Kasper dem „Anderen Chor“ bei und traf so auf den Chorleiter Thomas Bernardy. Neben dem Chor beginnen die Beiden mit der Verwirklichung eines weiteren musikalischen Projekts, dem Chanson. Die kraftvolle Alt-Stimme der Sängerin ist wie gemacht für dieses Vorhaben und ergänzt sich glänzend mit dem einfühlsamen Klavierspiel ihres musikalischen Begleiters. So entsteht das Duo „Deux Ensemble“. Seit über 10 Jahren touren Oranna Kasper und Thomas Bernardy zusammen. Auch in Frankreich haben sie bereits einige Konzerte gegeben und viele Fans gewonnen. Ein Abend im Flair des Pariser Chanson, der das Publikum auf dem Kirchplatz in Weiskirchen begeistern wird. Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Haus des Gastes statt.


Wanderung ab Weiskirchen zur „Alten Mühle“ Noswendel

Ein besonderer Wanderspaß!
Treffpunkt und Start zu dieser Wanderung um 13.30 Uhr am Samstag, 15. Juli, ist die Minigolfanlage Weiskirchen. Wir wandern auf dem Valentinsweg nach Konfeld. Von dort geht es vorbei an alten Streuobstwiesen bis zum Bildchen. Die Tour führt weiter durch den Friedwald zum Noswendeler See. Über den Brettersteig erreichen wir den Gasthof „Alte Mühle“, wo wir eine Kaffeepause einlegen werden. Gestärkt wandern wir über den Biberweg nach Konfeld und zurück zum Ausgangspunkt. Bitte feste Schuhe bzw. Wanderschuhe tragen und an Rucksackverpflegung denken! Die Hochwald-Touristik lädt alle Kur- und Urlaubsgäste sowie Bürgerinnen und Bürger herzlich ein! Die Wanderung, ca. 12 km, wird von einem unserer Wanderführer Hans-Werner Graß begleitet. Die Teilnahmegebühr beträgt 2,50 €. Zehnerkarten zu 20,00 € oder eine Jahreskarte zu 30,00 € sind bei der Hochwald-Touristik bzw. an der Minigolfanlage Weiskirchen erhältlich.