Aktuelle Hightlights

Bildervortrag am Dienstag, 06. März

"Auf den Spuren der Inkas in Peru" mit Waltraud Berners
Am Dienstag, 06. März, findet um 19.00 Uhr in der Saarlandhalle der Hochwald-Kliniken bei freiem Eintritt ein Bilder-Vortrag zum Thema "Auf den Spuren der Inkas in Peru" statt.
Die Referentin hat sich im Winter 2013 einen Traum erfüllt: eine Rundreise durch Peru. Von der Hauptstadt Lima aus führte ihre Reise auf der Panamericana über Nazca in die weiße Stadt Arequipa. Während eines dreitägigen Aufenthaltes dort besuchte sie den Colcacanyon und bunte Indiomärkte. Es folgten die Hauptstadt des Inkareiches Cusco und eine Wanderung auf dem legendären Inkatrail zur sagenhaften Stadt Machu picchu. Weitere Highlights des Andenstaates waren ein Aufenthalt im Amazonasgebiet und eine Übernachtung bei Bauern am Titicacasee mit Besuch der schwimmenden Uros-Inseln. Freuen Sie sich auf farbenprächtige Bilder. Referentin ist Waltraud Berners. Gäste und Bevölkerung sind hierzu herzlich eingeladen.


Geführte Wanderung in Weiskirchen

Wanderhöhepunkte in und um Weiskirchen!
Die Hochwald-Touristik Weiskirchen lädt in 2018 herzlich zu geführten Wanderungen ein. Jeden 1. und 3. Samstag im Monat haben Sie die Möglichkeit, einen anderen Teil des 160 km langen Wanderwegeangebots zu entdecken. Treffpunkt für diese geführten Samstagswanderungen ist ab um 13.30 Uhr an der Minigolfanlage Weiskirchen, mitten im Kurpark. Detaillierte Informationen zu den geführten Wanderungen werden über die Presse, Amtsblatt, auf Plakaten sowie im Flyer bekannt gegeben. Ob Einsteiger oder Fortgeschrittener – hier findet jeder Wanderfreund das Richtige.
In der Zeit von Ostern bis Oktober haben die Wanderer vor und nach der Wanderung zusätzlich noch die Möglichkeit am Kiosk, eine Erfrischung zu sich zu nehmen.
Alle Kur- und Urlaubsgäste sowie Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sofern sie Fitness für 10 bis 13 km und gutes Schuhwerk mitbringen! Die Teilnahmegebühr beträgt 2,50 €. Zehnerkarten zu 20,00 € oder eine Jahreskarte zu 30,00 € sind bei der Hochwald-Touristik bzw. beim Abwandern erhältlich. Für Kurkarteninhaber sind die Wanderungen kostenlos! Weiskirchen wünscht allen Wanderern großartige Wandererlebnisse im Hochwald.
Flyer "geführte Wanderungen" Download


„Dem Frühling entgegen auf dem Zwei-Täler-Weg“

Geführte Wanderung ab Minigolfanlage Weiskirchen
Treffpunkt und Start Wanderung ist um 13.30 Uhr am Samstag, 03. März, an der Minigolfanlage Weiskirchen. Wir starten an der Minigolfanlage und wandern zum Holzbachtal. Dann geht es auf dem Zwei-Täler-Weg, in Begleitung des Holzbaches, bis zum Hohen Felsen. Der Weg führt uns bergauf zum Wild-und Wanderpark, am Wisentgehege vorbei, bis zum Hölzbach. Durch den Zwalbacher Wald wandern wir dann zum Wirtshaus „Wildpark-Alm“. Hier gönnen wir uns eine kurze Pause, bevor wir wieder auf dem Zwei-Täler-Weg zum Ausgangspunkt zurückwandern. Bitte feste Schuhe bzw. Wanderschuhe tragen und an Rucksackverpflegung denken! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Die Kosten der Wanderung betragen 2,50 € pro Person. Zehnerkarten à 20,00 € bzw. Jahreskarte à 30,00 € sind bei der Hochwald-Touristik bzw. an der Minigolfanlage Weiskirchen erhältlich. Zu diesem besonderen Wandererlebnis laden Peter Kerl und die Hochwald-Touristik herzlich ein!


„Süd-Norwegen“ mit Helga Bernhard und Jürgen Mai

Bildervortrag am Dienstag, 13. März
Am Dienstag, 13. März, findet um 19.00 Uhr in der Saarlandhalle der Hochwald-Kliniken bei freiem Eintritt ein Bildervortrag zum Thema „Süd-Norwegen“ mit Helga Bernhard und Jürgen Mai statt. Seit 25 Jahren reisen Helga Bernhard und Jürgen Mai nach Norwegen. In über zehn oft mehrwöchigen Reisen, haben sie das Land erlebt und fotografiert. Abseits der üblichen Touristenrouten, über zahlreiche Nebenstrecken und Abstecher, waren sie den Besonderheiten Norwegens auf der Spur. Die Szenerie reicht von den Sandstränden im Süden, über ungezählte Fjorde, gesäumt von gewaltigen Bergketten, tosenden Wasserfällen, den ältesten Gletschern, bis hinauf zu den menschenleeren Fjells. Sie besuchen die Moschusochsen im Dovrefjell und die Papageitaucher auf der Vogelinsel Runde, und sie steigen letztendlich auf die Aussichtskanzel Preikestolen. In eindrucksvollen Bildern und viel Hintergrundwissen, stellen die beiden dieses Land der Superlative vor. Gäste und Bevölkerung sind hierzu herzlich eingeladen.


Kinderprogramm – Zauberer Maxim Maurice

Haus des Gastes, Weiskirchen, Mittwoch, 14. März 2018, 15.00 Uhr
Am 14. März dürfen sich Groß und Klein auf einen tollen Nachmittag mit dem Zauberer Maxim Maurice freuen. Ab 15.00 Uhr geht’s mit seinem bunten Zauber-Programm im Haus des Gastes in Weiskirchen rund. Tickets gibt es im Ticket-Büro der Villa Fuchs unter 06861/93670 und im Haus des Gastes in Weiskirchen. Ebenso in allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen. Eine Veranstaltung des Kreiskulturzentrums Villa Fuchs in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Weiskirchen und dem Jugendamt des Landkreises Merzig-Wadern.
Maxim Maurice ist Mitglied im Magischen Zirkel von Deutschland e.V. und zeigt trotz seines jungen Alters bereits seit 1999 sein Können in ganz Europa. Zum Repertoire des Künstlers gehören verschwindende und erscheinende Gegenstände, ein schwebender Tisch und eine scheinbar endlose Vermehrung von Flaschen. Für ein junges Publikum zu zaubern empfindet Maxim Maurice als etwas ganz Besonderes, denn Kinder haben eine ganz andere Wahrnehmung. Und bei der Show in Weiskirchen ist nicht nur zuschauen angesagt: Die Kids dürfen natürlich auch fleißig mitzaubern. Und staunende Gesichter werden nicht nur die kleinen Besucher haben.


Madagaskar – Reise ins Land der Lemuren!

Ein Bildervortrag mit Beatrice Sonntag
Madagaskar ist spätestens seit dem Zeichentrickfilm mit den lustigen Pinguinen jedem ein Begriff. Es gibt in Madagaskar sehr viel zu sehen. Pinguine gehören allerdings nicht zu den Attraktionen des Landes. Beatrice Sonntag hat sich im August 2015 auf die Reise nach Madagaskar gemacht, um den zweitgrößten Inselstaat der Erde zu erkunden. Sie fuhr von der Hauptstadt Antananarivo über Antsirabe, Fianarantsoa und Ranohira bis nach Toliara an der Südwestküste. Auf dieser Reise ist Beatrice Sonntag den legendären Lemuren, faszinierenden Chamäleons und vielen verschiedenen Menschen begegnet. Sie hat im Dschungel ohne Elektrizität und fließendes Wasser übernachtet, hat sich die Schätze des eigentlich geschlossenen Nationalmuseums angesehen und im Isalo Nationalpark wunderschöne Felsformationen und interessante Gräber bestaunt. Neben der einmaligen Tierwelt Madagaskars ist auch die Vegetation dieser besonderen Insel im indischen Ozean unvergleichlich.
Wenn Beatrice Sonntag von ihren Reisen zurückkehrt, dann bringt sie immer jede Menge Geschichten und Bilder mit nach Hause. Ihre Fotografien aus Madagaskar wird die Reiseschriftstellerin aus Eppelborn, die im wirklichen Leben Dagmar Schirra heißt, am Dienstag, 20. März 2018, um 19:00 Uhr im Rahmen eines Bildervortrages in der Saarlandhalle der Hochwald-Kliniken in Weiskirchen zeigen. Untermalt werden die Fotos, die Tiere, Natur und Menschen aus Madagaskar zeigen, von Erklärungen, Anekdoten und ein wenig Musik aus diesem exotischen und schönen Land. Lassen Sie sich also von Beatrice Sonntag die Wunder Madagaskars zeigen und sich mit ihrem Fernweh anstecken! Auf geht es nach Madagaskar! Der Eintritt ist frei.